Montag, 7. Februar 2011

Thema des Monats – Die Vorgeschichte der Blogger


Die Teilnehmer des Deutschen-EvE-Blog-Packs schreiben monatlich gemeinsam zu einem Thema. In Februar ist das Thema „Die Vorgeschichte der Blogger“. Alle Artikel zu dem Thema des Monats könnt ihr hier finden.

Games:
Alles fing damit an, als ich nach Deutschland rüberkam. In der Ukraine hab ich nie ein PC gehabt. Ein freund von mir hatte einen. Aber damals verstand ich die Technik nicht. Als wir hier einen gebrauchten PC gekauft haben, hab ich die Kiste wirklich 6 Monate nicht angerührt. 

Und dann fing ich an Midtown Madness 2 zu spielen. Das Rennspiel hat mich fasziniert. Gleichzeitig hab ich versucht zu verstehen wie ein PC-Funktioniert. Immer wieder musste ich mir einen Techniker-Freund holen. Denn Windows Millennium schmierte fast Monatlich ab.

Auch bei der ersten Aufrüstung des PCs (eine neue Grafikkarte) um GTA 3 zu spielen, verlief nicht alles glatt und so fackelte mir die Kiste ab. Eine neue wurde nach 2 Monaten gekauft. Und ich spielte GTA 3. Aber das Spiel hat mich nicht fasziniert. Viel mehr spielte ich das Spiel „Windows Millennium“. Installieren, einrichten usw. Von diesem Spiel sind mittlerweile neue Versionen erschienen: XP/Vista/7 :-)

Irgendwann lernte ich Nike (ein Freund von mir) kennen, der zeigte mir was Metal so für Musik ist aber auch hat er mir Counter Strike beigebracht. Angefangen habe ich ab 1.5 zu spielen. Bei Installation musste man mehrere dutzend Patches in der richtigen Reihenfolge installieren. Sobald die Reihenfolge verkehrt war, lief das Spiel nicht. 

Ich würde nie von mir selber behaupte das ich ein ProGamer war bei CS 1.5, aber das Spiel war mein Element. Später spielte ich CS 1.6 und war in mehreren Clans. Hörte jedoch auf. Ab und zu spielte ich paar Spiele durch wie Medal of Honor  oder Call of Duty in Singleplayer Modus durch. Aber es war so zwischen durch.

In der Ausbildung hab ich mit WoW angefangen. Hab viel über das Spiel gehört. Also war es an der Zeit das Spiel mal zu testen.

An dieser Stelle eine Anmerkung!!!
In dieser Zeit (2006) hab ich auch von Eve-Online gehört. Giga-Games präsentierte das Spiel. Die Sendung lief über TV. Da aber damals noch keiner meiner Freunde EvE gespielt hat, hab ich lieber mit WoW angefangen. Den da haben mir auch meine Freunde geholfen mit Infos und haben mich bisschen  mit Gold versorgt.
Hätte ich doch schon damals mit EvE angefangen *ärger*
Nach erfolgreichem Leven und Equipen, ging meine Gilde auf Bossen Jagt. Wir legten viele Bosse und waren sehr erfolgreich. Der Preis war, das ich pro Tag 5-6 Stunden gespielt habe.
Später verkaufte ich meinen Char um damals meiner Freundin eine Digi-Cam zum B-Day zu schenken. Und bin verdammt froh darüber dass ich mit WoW aufgehört habe.

Warum EvE-Online?
Ich war in dem Clan //. (SlashSlashDot) in dem Counter Strike Scource squad. Aber das nur als Hobby. Viel gespielt hab ich nicht. Irgendwann bemerkte ich das bei uns auf dem TS ein neuer Bereich aufgetaucht ist. EvE-Online.
Hab bisschen mit den Leuten gequatscht und schon hatte ich das Spiel installiert gehabt. 21-Tage Test-Account eingerichtet und flog fleißig Tutorials durch.
Wenn nicht die Leute aus Dark Orbit Outsiders Hätte ich das Spiel nach 2-3 stunden schon deinstalliert. Der Input an Informationen war einfach sehr sehr groß.

Aber EvE Online hat mir sofort gefallen. Man braucht nicht die ganze Zeit vorm PC zu sitzen um voran zu kommen. Und wenn man in einer richtigen Allianz ist, kann man viel erreichen. Den in EvE zählt jeder Pilot. Ob in einem dicken Battleship oder in einer T1 gefitteten Merlin.

Was ich an EvE mag, es ist kompliziert. Es ist einzigartig. Sand box. Man kann alles sein was man will.
Es ist EvE halt! Man kann es nicht mit anderen Spielen vergleichen, denn keines der Spiele kann mit EvE mithalten.

Warum Blogge ich? 

Tja, Nere, Neovenator und Luteros haben alle einen Blogg. Welche ich verfolge. Die Community von EvE ist sehr sehr nett und hilfsbereit.

Also entschloss ich mich, Red Alliance in Deutschland zu repräsentieren. Denn ich glaub, dass es nicht viele Piloten in Deutschland gibt, welche in (YODA)Deutsch über Red Alliance schreiben können.

TrasH




Keine Kommentare:

Kommentar posten