Sonntag, 31. Juli 2011

TdM Juli: Wie spielt ihr EvE-Online *Update*

Ein UPDATE von Wie spielt ihr EvE-Online?

 
Der deutsches Eve-Blogpack hat sich entschieden für diesen Monat, über ein Thema  zu schreiben, welches schon am Anfang meine Blogs geschrieben habe. Es geht darum zu schrieben, wie wir EvE-Online spielen, von unserer Hardware bis unsere Art wie wir das Game spielen.

Da über das Thema viele Blogger, die am Deutschem EvE Blog Pack teilnehmen, schon geschrieben haben, haben wir beschlossen das die jenigen ein *UPDATE* schreiben, denn es ist schon ein halbes Jahr her und wie ihr wisst so wie in EDV so auch bei den gamern ist es viel Zeit und da ändert sich was an der Konfiguration.
So wie bei mir auch.

Eine kurze Liste der sich geänderten Hardware:
-          Alienware M11X (ist kaputt)
-          Alienware TactX Keyboard & Maus (Alien FX)
-          Razer Ferox (Mobiles Sound System)
-          Samsung SyncMaster E2220 (Monitor)
-          Razer Goliathus Alpha (Mousepad)
-          Gunnar PPK

 
P.S. Ich hab leider keine Cam, mit welcher ich paar Bilder machen könnte. Wenn ihr Interesse habt wie die ganze Hardware aussieht, könnt ihr danach Googlen ;-)

 
Wie ihr merkt, ja die Liste ist ziemlich groß geworden. Grund dafür ist, ich arbeite, und hab mir diese Hardware schon was länger vorbemerkt. Nun hab ich mir mein Wunsch in die tat umgesetzt.

Nun zum traurigem. Seit fast 5 Tagen ist mein Alienware M11X kaputt.

Das ganze fing an als sich die Scharniere (Kinderkrankheit von R1) löste. Ich schrieb eine Mail dem Dell-Support und eine Woche später am Montag war schon ein Techniker vor Ort mit einem neuen Display. 
30 Minuten später war das Display ausgetauscht und ich kontrollierte die Arbeit (ich lasse kein Techniker gehen bevor ich das Gerät nicht auf seine Funktionalität überprüft habe). Mir fiel ein Produktionsfehler auf. So wollte ich das Gerät nicht akzeptieren. Der Techniker hat es verstanden und bestellte sofort ein neues Display. Am nächsten Tag sollte wieder ein Techniker vorbei kommen und 2 Ersatzteile bringen, einmal das neue Display und dazu noch eine Abdeckung. 

Dienstag: Der Techniker kam, brachte aber nur die Abdeckung vorbei, das Display wurde nicht geliefert.
Mittwoch: Ein Techniker kam vorbei und wechselte das Display aus. Beim einschalten des Laptops bin ich mit meiner Hand an dem VGA-Anschluss dran gekommen und wunderte mich wieso dieser so verdammt heiß ist. Das Gerät wieder ausgeschaltet, es wurde wieder auseinander genommen und wieder zusammen gebaut. Der Fehler bleibt bestehen.

Tja, kann man nichts machen, ein neues Motherboard muss her. Einschalten und Benutzung des Laptops ist tabu.

Donnerstag: Techniker kam, sah, wechselte das Motherboard aus, aber der Fehler war trotzdem da. Ein Fall für die Werkstatt. Ich kann verstehen das man so einen „heißen“ Fehler in häuslichen Bedienungen nicht finden kann. So muss das Gerät abgeholten werden und im Labor weiter dem Fehler auf die Pelle rücken.
Bisschen später an dem Tag, rief mich Dell an, und sagte, dass das komplette Gerät ausgetauscht wird.

An dieser Stelle sei gesagt!!! Ich finde es super von Dell / Alienware wie die sich um ihre Kunden sich sorgen. Ich bin zwar ein Premium Kunde (hab dafür bezahlt) aber so ein Service hab ich nicht erwartet. Die Techniker waren alle freundlich und sie wussten was sie taten. Ich hab den über die Schulter geguckt.
Respekt an Dell und einen herzlich Dank.

Tja nun wird es von 3 bis 4 Wochen dauern bis ein neues Alienware bei mir ankommt.

Ich empfehle nur jedem, der sich ein Alienware holt, eine Premium Garantie dazu zu buchen, diese kostet bisschen mehr, aber dafür kriegt ihr wirklich einen guten Service.

Bis dahin muss ich leider an einem 6 Jahre altem PC hocken. Der schafft EvE gerade noch. Alles auf low knapp 18 FPS, Anomalien fliegen geht, aber bei NPC spawnen, ruckelt es mies. Wenn man ein Vertrag mir zuweist hängt sich der Rechner knapp für 20 Sekunden auf.

Alles in einem ist es ein Pentium 4HT, 2.8Ghz, 1 GB 400 DDR und eine ATI Radeon x1650pro.
Altes Eisen. Aber was soll. Nach 4 Wochen, wird es mir vorkommen als ob das neue Alienware einfach nur fliegt.

Ich hab eine neue Eingabe-Combo. Alienware TactX Keyboard und Maus.
Die beiden Geräte unterstützen AlienFX und somit werden per Maus und Keyboard die unterstützten Funktionen in EvE, dargestellt.
Zwar könnte ich mir auch eine beleuchtete Logitech-Tastatur holen, aber durch den Alienware Laptop, hat mich die Tastatur des Alienware deutlich überzeugt was das Tippen angeht.

Neulich bei einem Kampf (wo ich meine Abaddon verloren habe) wurde ich getakelt. In der Dunkelheit wechselten sich die Farben am Keyboard von Blink-Weiß (werde festgehalten), helles Orange welches langsam dunkler wird (Capacitor leer) und blinkendes Rot (Shield – Armor Warnung). Das kam wirklich geil rüber, als ob ich in diesem untergehendem Schiff drinnen sitze, fehlten nur noch die Rüttel-Effekte am Stuhl (Raketen & Torpedo einschlag).

Razer Ferox sind 2 Mobilen Speaker, mit eigebautem Akku, welcher bis zu 6 Stunden durchhalte vermögen verspricht. Einsatz in der Freiheit. Musik hören und Bierchen trinken am Rhein. Ich hab die eine Woche lang am Desktop eingesetzt und bin von der Sound Qualität deutlich überzeugt. Nicht nur das Musik sehr gut drüber läuft, sondern auch Filme (die Stimme) kann man super raus hören. Fehlt nur bisschen stärkerer Bass ^^

Und ich hab einen neuen Monitor. Ich hatte leider keine Lust mehr auf einen 17“ deswegen hab ich mir den Samsung SyncMaster geholt. Mit seinen 21.5“ kann man wirklich gut Filme gucken, Quellcode schreiben, Surfen und auch EvE Online spielen. Endlich passen die ganzen Fenster in EvE so, dass ich noch das Schiff sehen kann.
Aus der alten 2 x 17“ Combo gibt es nun eine 21.5“ und 17“ Combo. An dem größerem Monitor wird gezockt, an dem kleinemer gesurft / filme / Chat gemacht.

Auch ein neues Mousepad liegt nun bei mir auf der Arbeitsplatte. Das neue Razer pad ist groß und auf dem Material ist es viel angenehmer die Maus hin und her zu schieben als an dem altem.

Was jeder von euch mal probieren oder wenigstens mal Gedanken darüber machen, ist, seine Augen zu schützen. Da ich sehr viel am PC arbeite und nicht die Gelegenheit habe das Kontrast und die Helligkeit so einzustellen wie für mich gut ist, hab ich mir eine Computer Brille gekauft. Besser gesagt ein Gamer-Modell.
Die Rede ist von Gunnar PPK.
Die Brille steht mir sehr. 

Aber was ist mit der Funktionalität? Ich meine ich mag wenn die Dinge gut aussehen aber die müssen auch eine Funktionalität mit sich bringen.
Die Brille hat einen kleinen Gelben-Stich. Sie verringert die Helligkeit und erhöht den Kontrast (Schwarz auf Weiß wird angenehmer zu lesen), in Spielen die helle Effekte (z.b. Explosionen oder Flash bei CS) werden sanfter dargestellt. Was ich genau damit meine, stellt euch vor ihr sitzt in der Dunkelheit, schleicht euch durch die Map durch, und auf einmal wird ein Gegner eine Flash, welcher vor eure nasse los geht und das Monitor kurzzeitig Schnee weiß wird. Zwar wird durch das Spiel simuliert wo eure Augen sich von dieser Helligkeit erholen aber trotzdem in Wirklichkeit erholen sich eure Augen langsam vor dem Monitor.

Die Brille sorgt dafür das der Monitor nicht so hell wird, aber trotzdem ihr alles sehen könnt.
Die Brille hat +0,2 Dioptrie an jedem Auge, was die Objekte bisschen näher erscheinen lässt.

Aber was auch noch wichtig ist. Durch die oben beschriebenen Funktionen, werden eure Augen nicht so schnell müde. Ich hab es selber getestet. Nach max. 6 Stunden Programmieren können meine Augen nicht mehr. Da muss eine längere Pause gemacht werden.
Mit der Brille hielt ich ganze 11 Stunden durch. Wichtig war es bei dem Test kleine Pausen zu machen. Während der Pause hab ich die Brille abgenommen.

Ist zwar kein muss, die Brille, aber die Arbeit am Monitor bzw. während diesen Tageslicht-Lampen wird einfach angenehmer. So ist meine Meinung dazu.

Tja und nun wie Spiele ich EvE Online?
Zurzeit, läuft nur Musik gemeinsam mit EvE. Mehrere Accounts einloggen geht gar nicht. Surfen während EvE spielen, tja, nur per Eingebautem Browser, denn FireFox neben bei zu laufen und hin und her schalten macht einfach kein Spaß, wegen der Ladezeiten.
   
Ich hoffe Dell macht hinne, den es macht langsam kein Spaß an diesem altem Taschenrechner zu sitzen.

Ich entschuldige mich auch für so eine langen Post, aber das musste einfach nur raus.

Vielen Dank fürs lesen.

TrasH

Keine Kommentare:

Kommentar posten